Wunderschöne weibliche Beine ohne Cellulite

Der Kampf von Oberflächlichkeit und Cellulite gegen die Wahre Liebe

Dies ist eine kleine Geschichte aus dem Leben eines sehr guten Freundes, der sich kürzlich von der vermeintlichen Liebe seines Lebens getrennt hat. Die Gründe dafür? Dazu kommen wir jetzt…

Vor sieben Jahren haben sich Lisa und Frederick zum ersten Mal getroffen. Einen Tag zuvor hatten sie sich auf einer Studentenparty kennengelernt und Lisa war direkt Fredericks Charme verfallen. Das erste Date verlief glänzend und bereits zwei Wochen später waren die beiden ein Paar. Frederick, der männlich gutaussehende Alphamann und Lisa, die schüchterne blonde Schönheit. Die beiden waren perfekt zusammen und schnell bis über beide Ohren verliebt. Sie ergänzten sich auf der einen Seite und waren das Gegenteil voneinander auf der anderen Seite. Sie waren eine gesunde Herausforderung füreinander und gleichzeitig die Harmonie in jeder Situation. Sie waren ein Paar, doch blieben auch sich selbst treu.

Die Frage war nicht ob, sondern wann die beiden wohl das erste Kind bekommen oder heiraten würden. Doch alles kam anders. Die meisten Beziehungen scheitern, weil sich das Paar auseinanderlebt oder zu sehr zusammenlebt. Manch einer geht aufgrund von Problemen fremd und ein anderer lässt sich ganz einfach zu sehr gehen. Nichts davon war bei Frederick und Lisa der Fall. Sie meisterten alle Hindernisse und Prüfungen, die das Leben ihnen in den Weg stellte. Doch eines konnte sie beide nicht verhindern – das Altern. Fitness und Ernährung hin oder her, nähren wir uns der 30, dann beginn auch die letzten Züge unserer jugendlichen Körper erwachsen zu werden.

Ein normaler Prozess und eigentlich absolut kein negativer Prozess. Wir verlieren nicht unsere Schönheit, im Gegenteil, in vielerlei Hinsicht gewinnen wir sogar mehr davon. Doch was wir verlieren ist die oberflächliche Illusion von Perfektion. Zugegeben, die meisten Menschen waren nie auch nur annähernd perfekt, doch Lisa war nicht einer dieser Menschen. Sie war makellos und die Art von junger Frau, welche man als 10/10 mit den Worten perfekt beschreiben würde. Doch wer viel hat kann auch viel verlieren. Ihr Gesicht verlor die jugendliche Unschuld und begann die Züge einer erwachsenen Frau anzunehmen. Eine andere Art von Schönheit und Perfektion. Und auch Frederick konnte dies erkennen. Doch dann begannen sich auch langsam erste Zeichen von Cellulite, auch Orangenhaut genannt, kleine unschöne Dellen auf ihren langen Model-Beinen und dem wohlgeformten Hintern, abzubilden – wie bekämpfe ich Cellulite? Eine natürliche Sache und im Vergleich zu den meisten anderen Frauen fast nicht zu erkennen. Doch die Illusion der Perfektion löste sich vor Fredericks Augen auf.

Er liebte ihre Beine und ihren knackigen Po, doch diese wirklich lächerlich unscheinbare Cellulite am Po und den Beinen war für ihn wie ein Schlag ins Gesicht. Lisa verzweifelte mehr und mehr, doch was hilft gegen Cellulite? Jeder Versuch die Cellulite zu bekämpfen endete in Frustration. Fast hätte sie sogar durch eine riskante Operationen ihre Cellulite behandeln lassen. Sie zog wirklich jegliche Methode zur Cellulite Behandlung ernsthaft in Erwägung, doch glücklicherweise entschied sie sich letztendlich dagegen.

 

Nackte Frau mit makelloser Haut nach Verlust ihrer wahren Liebe

 

Innerhalb weniger Wochen zerbrach Fredericks Traumwelt und mit ihr sein Glück. Eines morgens wachte er auf und die Liebe seines Lebens, die Frau, die einfach perfekt zu ihm passte, die ihn zum Lachen, zum Weinen und zu verrückten Abenteuern und aufregenden Reisen brachte, diese Frau löste nicht länger die wohligen Gefühle des Glücks in ihm aus. Ich schreibe Glück, denn die Liebe füreinander war größer als eh und je, doch keine von beiden machte die Liebe füreinander glücklich. Kurze Zeit später trennten sich die beiden.

Eine perfekte Beziehung voller Liebe und Harmonie, gescheitert aufgrund von einer durch unser modernes Zeitalter hervorgerufenen Oberflächlichkeit.

Ich frage mich, ob es die wirklich wahre Liebe noch gibt?


Augenkontakt mit hübscher Frau in Nahaufnahme

Augenkontakt muss sein

Im zarten Teenageralter habe ich mich immer wieder gefragt, wie ich am einfachsten an Frauen rankomme. Und zwar nicht irgendwelche, sondern richtig gut aussehende Frauen! Immer wieder musste ich mit ansehen wie mir andere „erfahrenere“ Jungs die Frauen vor der Nase weggeschnappt haben. Ich habe alles durchprobiert, von dem ich glaubte, es würde mich dem Ziel ein Stückchen näher bringen:

  • Coole Klamotten
  • Teures Parfum
  • Exzessiven Sport
  • Romantische Geschenke

Und was weiß ich noch alles! Das Ergebnis war jedoch stets ziemlich ernüchternd: Die von mir beschlossenen Maßnahmen wurden zwar hier und da wohlwollend aufgenommen – eine Freundin, oder wenigstens eine schöne Nacht haben sie mir jedoch nicht eingebracht.

Die Erkenntnis kam erst nach und nach und reichlich spät: Frauen orientieren sich zwar auch an Äußerlichkeiten, ihr Hauptaugenmerk legen Sie jedoch auf ganz andere Dinge. Kann ich mich mit dem Typen sehen lassen – soll heißen: Kriegt der überhaupt jemals den Mund auf? Wie macht er sich neben anderen Männern, neben meinen Freunden, meiner Familie? Hat er Humor? Kann er über sich selbst lachen? Und: Kann er mir in die Augen schauen?

Man sollte meinen, dass es jedermann weiß: Ohne Augenkontakt kein Flirt, ohne Flirt kein Onenightstand, oder gar eine Beziehung! Vielen Männern ist es einfach unangenehm Frauen längere Zeit in die Augen zu blicken – sie brechen den Blickkontakt ehr ab als ihr weibliches Gegenüber. Da in unserer Zeit nichts unerforscht bleibt, hat sich gar die Wissenschaft mit dem Phänomen des „in die Augen schauens“ befasst. Auch diverse Experimente wissenschaftlicher und persönlicher Natur haben interessante Ergebnisse hervorgebracht (z.B. von Mandy Len Catron) In wenigen Worten zusammengefasst: Je länger und öfter Sie einer Frau in die Augen schauen, umso wahrscheinlicher ist es, das sie sich mit Ihnen einlässt – sich gar in Sie verliebt. Sie werden auch feststellen, dass Ihr Selbstvertrauen steigt, wenn Sie längeren Augenkontakt halten, da Sie Ihre innere Stärke demonstrieren (ganz nach dem Motto fake it ‚til you make it).

Wozu Augenkontakt beim Flirt?

Doch was bezweckt Frau mit diesem Spiel? Die Antwort: Sie will ganz einfach wissen, ob Sie ihr gewachsen sind – mit ihren Macken und Spleens umgehen und ihr ein verlässlicher Partner sein können! Wenn Sie den Augenkontakt also ständig als erster abbrechen, stehen ihre Chancen nicht besonders gut. Halten Sie also durch und beenden den Blickkontakt nach oben, oder zur Seite hin – Sie werden in jedem Fall belohnt.

Schau mir in die Augen, Kleines!

Wenn Sie das nächste Mal die Gelegenheit dazu haben, einer Frau tief in die Augen zu blicken probieren Sie einfach mal folgendes:

  • Vergessen Sie nicht zu atmenIllustration eines grünen Auges
  • Atmen Sie statt dessen ruhig und gleichmäßig
  • Genießen Sie die sich aufbauende sexuelle Spannung
  • Im Anschluss daran verfallen Sie nicht in einen Redeschwall, sondern sagen ganz wenig!
  • Üben können Sie jederzeit: Am besten dann, wenn Sie gerade gar keinen Gedanken an einen Flirt verschwenden

Gekonnter und lang aufrecht erhaltener Blickkontakt erhöht Ihre Chancen nicht nur bei Frauen, sondern auch im Beruf und Ihrem alltäglichen Leben. Achten Sie doch einfach mal darauf, wie Ihre Vorgesetzten mit Dinge wie dem Augenkontakt umgehen.

Also schauen Sie das nächste Mal genau hin!


Königlicher Löwe

Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg

Haben Sie sich nie gefragt warum es manchen Männern geradezu erschreckend leicht fällt – das Frauen verführen?

Spätestens seit der Olympiade im Jahr 2008 ist der Begriff Inner Game zumindest in der Sportwelt in den Blickpunkt des Interesses gerückt. Psychologen und Motivationstrainer haben „damals“ erkannt, dass das visualisieren des Sieges, bereits vor dem Start zu eben diesem führen kann. Vorausgesetzt natürlich, dass die sportliche Vorbereitung im Vorfeld nicht zu kurz gekommen ist! Was nun können Sie sich für das Thema „Frauen Verführen“ aus dieser vielversprechenden Erkenntnis ableiten?

 

Frauen verführen und Inner Game – Probieren statt kopieren: Inner Game für Fortgeschrittene

Zunächst einmal hilft es wenig sich als Superheld und Vorzeige Mucho aufzuspielen, wenn Sie das nicht sind! Versuchen Sie nicht einen dieser Frauen verführen Typen 1:1 zu kopieren – es wird nicht funktionieren!

Ähnlich wie bei den sportlichen Vorbildern von Olympia 2008 ist eine entsprechende Vorbereitung auf Ihren „Wettkampf“ absolut unerlässlich.

Wenn Sie sich jedoch entsprechend vorbereitet und in Top-Form katapultiert haben, dann kann Frauen verführen mit dem richtigen Inner Game durchaus für Sie zum Karriere Booster werden.

Eine wohlbekannte Methode zum Thema Frauen verführen mit dem richtigen Inner Game ist das „geistige ausziehen“ der Frau schon zu Beginn der Interaktion. Wie das geht weiß garantiert jeder von Ihnen.

 

Franz Beckenbauer und Inner Game

Auch die mentale Identifikation mit bekannten, bzw. berühmten Persönlichkeiten – suchen Sie sich einfach eine aus – kann erstaunliche Resultate zur Folge haben: Ob`s jetzt Lionell Messi oder Karl Theodor von und zu sein darf – Sie entscheiden selbst was gespielt wird!

Mit ein wenig Übung wird es Ihnen bald leicht fallen, das Spiel „Frauen verführen“ bereits mit dem Anpfiff für sich zu entscheiden. Am besten noch bevor Sie überhaupt das Haus verlassen haben.

Sie sind der Sieger des Abends und niemand kann Ihnen die Butter noch vom Brot nehmen – diese Einstellung hilft ungemein, wenn Frauen verführen für Sie kein Tabuthema bleiben soll!

Und übrigens: Niemand kann Ihnen besser sagen als Sie selbst wie Ihr erfolgreiches Inner Game auszusehen hat!


Mann-betrunken-mit-alkohol

Warum zuviel Alkohol beim Flirten schadet

Die enthemmende Wirkung von Alkohol trägt allabendlich dazu bei, dass er in Mengen vor oder während dem ausgehen genossen wird. Sehr viele Menschen – Männer wie Frauen – nutzen den Stimmungsmacher als Katalysator zum flirten und anbaggern. „Beer – helping ugly people have Sex since 1862“ lautet die Devise auf einem netten Plakat zu diesem Thema.

Klassische Bier Werbung für Sex

Tatsächlich kann Alkohol bis zu einem gewissen Promillewert hilfreich beim flirten sein, aber eben nur bis zu einem „gewissen“. Dieser Wert liegt von Person zu Person auf einem anderen Level – wer`s genau wissen will besorgt sich einen dieser praktischen kleinen Alkoholtester, die heute schon ziemlich preiswert im Internet und in gewissen Elektromärkten erhältlich sind.

Alkohol trinken und flirten

Wer diesen Wert überschritten hat wird mit mangelnder Konzentrationsfähigkeit bestraft, kann sich im schlimmsten Falle nicht einmal mehr den Namen der angesprochenen Frau merken. Und wenn eins beim flirten wichtig ist, dann ist es bei der Sache zu bleiben.

Sinn macht es auf jeden Fall zwischen den einzelnen Alkohol gaben ein Glas Wasser zu trinken, das Gehirn wird so vor dem schnellen dehydrieren bewahrt: Auch in unserem Kraftstoff finden sich kleine Mengen Alkohol um den Motor vor eventuell eindringender Feuchtigkeit zu bewahren.

Ein weiterer nicht unwichtiger Aspekt, den Sie beachten sollten: Alkohol macht schlechte Küsser! Nach einigen Drinks verliert man einfach das notwendige Gefühl beim Küssen und eine nüchterne Frau wird dies sofort merken und sicher nicht begeistert von Ihrer normalerweise vielversprechenden Kusstechnik sein.

Vom richtigen Trinken und Ausgeben

Doch welche Art von Alkohol empfiehlt sich nun zum flirten?

Die Frage ist schnell beantwortet: Alkohol aus Gläsern – also Wein, Cocktails oder Longdrinks, wird von Frauen beim flirten eher akzeptiert als die klassische 0,5 Liter fassende bauchige Bierflasche. Eine Ausnahme bildet das oberprollige Hefeglas – das verbietet sich beim flirten grundsätzlich.

Immer wieder werde ich gefragt ob Mann Alkohol an Frauen ausgeben sollte. Das sollte er nicht – welche Frau lässt sich schon gerne kaufen. Wenn ich „ausnahmsweise“ einmal von dieser Grundregel abgewichen bin, dann regelmässig ohne Erfolg. Wenn schon, dann lässt Mann sich von der Frau einen ausgeben.

Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Alkohol Konsum insgesamt im Auge behalten, denn wenn Frauen beim flirten eines ganz sicher nicht wollen, dann sind das Alkoholiker. Also probieren Sie demnächst auch mal die nüchterne Variante des flirten – der gekonnte Verführer kann’s nämlich auch ohne!


Mann sitzt allein mit einem Strauß Rosen auf einer Bank

Tipps gegen Liebeskummer

Vermutlich lesen Sie diesen Artikel weil Sie sich gerade schlecht fühlen – sehr schlecht. Für einen Mann der sich im akuten Stadium von Liebeskummer befindet, ist das mehr als normal. Machen Sie sich also zumindest darüber keine Gedanken, mit Ihnen stimmt soweit alles.

Warum Liebeskummer völlig normal ist

Dieses sehr unangenehme Gefühl der inneren Leere, das ziehn in der Bauchgegend und der fehlende Appetit – all das hat die Natur so eingerichtet damit Sie sich möglichst schnell von Ihrem Liebeskummer erholen können. Ihrem Körper werden auf einen Schlag die Endorphine entzogen, die während der Beziehung reichlich zur Verfügung standen.

Im Gegenzug wird das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet, meist in den frühen Morgenstunden, was wiederum zu frühem aufwachen führt.

Tipps gegen Liebeskummer

Soviel zur biochemischen Seite des Phänomens Liebeskummer. Hilft Ihnen jetzt nicht wirklich weiter – oder? Was Sie aber definitiv voranbringt, habe ich Ihnen in der folgenden Liste zusammengestellt. Und glauben Sie mir: Ich weiß wovon ich spreche – ich habe das selbst bereits oft genug hinter mich gebracht und den Liebeskummer erfolgreich bewältigt, dazu habe ich bereits vielen Freunden bei Problemen in der Liebe beigestanden. Wenn Sie also wollen, dass es Ihnen bald besser geht, dann beachten Sie folgendes:

Tipps gegen Liebeskummer die wirklich helfen

Keinen Alkohol trinken! Zunächst betäubt dieser zwar den Schmerz – nach der Ausnüchterung kommt er aber Bumerangartig mit viel größerer Wucht zurück! Auch kleine Mengen sollten Sie in den ersten 4 – 6 Wochen vermeiden. Dies hat auch den Vorteil, dass sich Ihre angeschlagene Psyche schneller wieder ordnen kann und den Liebeskummer verarbeiten kann. Außerdem wird Alkohol Ihnen auch bei neuen Flirt-Versuchen nicht zugute kommen (mehr zu Alkohol und Flirten lesen).

Viel Sport machen, am besten Ausdauersport: Die dabei erzeugten Endorphine ähneln denen, die während der Beziehung erzeugt wurden. Gut geeignet sind Joggen, Schwimmen, Fahrrad fahren, Inline skaten. Am besten täglich mindestens 30 Minuten.

Den Kontakt zur Ex möglichst abbrechen – fällt es Ihnen auch noch so schwer! Ihre Wunde Liebeskummer ist gerade noch frisch und wird niemals verheilen, wenn Sie sie selbst immer wieder aufreißen. Also geben Sie ihr Zeit zum heilen: Mindestens 8 Wochen, besser jedoch länger.

Mit guten Freunden reden: Gute Freunde, die Ihre Sorgen und Nöte verstehen sind in dieser Zeit sehr hilfreich.

Unter Leute gehen: Wie gesagt nicht in der Kombination mit Alkohol. Egal wo Sie hin gehen – Gesellschaft wird Ihnen dabei helfen sich weniger allein zu fühlen und Ihren Liebeskummer besser in den Griff zu bekommen.

Sich nicht einreden, dass Sie gerade die Frau Ihres Lebens verloren haben! Das ist ganz wichtig. Die Welt ist sehr groß und Frauen, die Ihnen gefallen und auch zu Ihnen passen gibt es zwar nicht unendlich, jedoch in weit größerer Anzahl als Sie sich vorstellen können.

Wenn Sie sich wirklich an diese sehr wichtigen Punkte halten, wird es Ihnen binnen kurzer Zeit wesentlich besser gehen und Ihr Liebeskummer der Vergangenheit angehören. Außerdem werden Sie bald eine große Anziehungskraft auf andere Frauen entwickeln. Sie dürfen nur das Zugreifen nicht vergessen!