Mann-betrunken-mit-alkohol

Warum zuviel Alkohol beim Flirten schadet

Die enthemmende Wirkung von Alkohol trägt allabendlich dazu bei, dass er in Mengen vor oder während dem ausgehen genossen wird. Sehr viele Menschen – Männer wie Frauen – nutzen den Stimmungsmacher als Katalysator zum flirten und anbaggern. „Beer – helping ugly people have Sex since 1862“ lautet die Devise auf einem netten Plakat zu diesem Thema.

Klassische Bier Werbung für Sex

Tatsächlich kann Alkohol bis zu einem gewissen Promillewert hilfreich beim flirten sein, aber eben nur bis zu einem „gewissen“. Dieser Wert liegt von Person zu Person auf einem anderen Level – wer`s genau wissen will besorgt sich einen dieser praktischen kleinen Alkoholtester, die heute schon ziemlich preiswert im Internet und in gewissen Elektromärkten erhältlich sind.

Alkohol trinken und flirten

Wer diesen Wert überschritten hat wird mit mangelnder Konzentrationsfähigkeit bestraft, kann sich im schlimmsten Falle nicht einmal mehr den Namen der angesprochenen Frau merken. Und wenn eins beim flirten wichtig ist, dann ist es bei der Sache zu bleiben.

Sinn macht es auf jeden Fall zwischen den einzelnen Alkohol gaben ein Glas Wasser zu trinken, das Gehirn wird so vor dem schnellen dehydrieren bewahrt: Auch in unserem Kraftstoff finden sich kleine Mengen Alkohol um den Motor vor eventuell eindringender Feuchtigkeit zu bewahren.

Ein weiterer nicht unwichtiger Aspekt, den Sie beachten sollten: Alkohol macht schlechte Küsser! Nach einigen Drinks verliert man einfach das notwendige Gefühl beim Küssen und eine nüchterne Frau wird dies sofort merken und sicher nicht begeistert von Ihrer normalerweise vielversprechenden Kusstechnik sein.

Vom richtigen Trinken und Ausgeben

Doch welche Art von Alkohol empfiehlt sich nun zum flirten?

Die Frage ist schnell beantwortet: Alkohol aus Gläsern – also Wein, Cocktails oder Longdrinks, wird von Frauen beim flirten eher akzeptiert als die klassische 0,5 Liter fassende bauchige Bierflasche. Eine Ausnahme bildet das oberprollige Hefeglas – das verbietet sich beim flirten grundsätzlich.

Immer wieder werde ich gefragt ob Mann Alkohol an Frauen ausgeben sollte. Das sollte er nicht – welche Frau lässt sich schon gerne kaufen. Wenn ich „ausnahmsweise“ einmal von dieser Grundregel abgewichen bin, dann regelmässig ohne Erfolg. Wenn schon, dann lässt Mann sich von der Frau einen ausgeben.

Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Alkohol Konsum insgesamt im Auge behalten, denn wenn Frauen beim flirten eines ganz sicher nicht wollen, dann sind das Alkoholiker. Also probieren Sie demnächst auch mal die nüchterne Variante des flirten – der gekonnte Verführer kann’s nämlich auch ohne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *