Wunderschöne weibliche Beine ohne Cellulite

Der Kampf von Oberflächlichkeit und Cellulite gegen die Wahre Liebe

Dies ist eine kleine Geschichte aus dem Leben eines sehr guten Freundes, der sich kürzlich von der vermeintlichen Liebe seines Lebens getrennt hat. Die Gründe dafür? Dazu kommen wir jetzt…

Vor sieben Jahren haben sich Lisa und Frederick zum ersten Mal getroffen. Einen Tag zuvor hatten sie sich auf einer Studentenparty kennengelernt und Lisa war direkt Fredericks Charme verfallen. Das erste Date verlief glänzend und bereits zwei Wochen später waren die beiden ein Paar. Frederick, der männlich gutaussehende Alphamann und Lisa, die schüchterne blonde Schönheit. Die beiden waren perfekt zusammen und schnell bis über beide Ohren verliebt. Sie ergänzten sich auf der einen Seite und waren das Gegenteil voneinander auf der anderen Seite. Sie waren eine gesunde Herausforderung füreinander und gleichzeitig die Harmonie in jeder Situation. Sie waren ein Paar, doch blieben auch sich selbst treu.

Die Frage war nicht ob, sondern wann die beiden wohl das erste Kind bekommen oder heiraten würden. Doch alles kam anders. Die meisten Beziehungen scheitern, weil sich das Paar auseinanderlebt oder zu sehr zusammenlebt. Manch einer geht aufgrund von Problemen fremd und ein anderer lässt sich ganz einfach zu sehr gehen. Nichts davon war bei Frederick und Lisa der Fall. Sie meisterten alle Hindernisse und Prüfungen, die das Leben ihnen in den Weg stellte. Doch eines konnte sie beide nicht verhindern – das Altern. Fitness und Ernährung hin oder her, nähren wir uns der 30, dann beginn auch die letzten Züge unserer jugendlichen Körper erwachsen zu werden.

Ein normaler Prozess und eigentlich absolut kein negativer Prozess. Wir verlieren nicht unsere Schönheit, im Gegenteil, in vielerlei Hinsicht gewinnen wir sogar mehr davon. Doch was wir verlieren ist die oberflächliche Illusion von Perfektion. Zugegeben, die meisten Menschen waren nie auch nur annähernd perfekt, doch Lisa war nicht einer dieser Menschen. Sie war makellos und die Art von junger Frau, welche man als 10/10 mit den Worten perfekt beschreiben würde. Doch wer viel hat kann auch viel verlieren. Ihr Gesicht verlor die jugendliche Unschuld und begann die Züge einer erwachsenen Frau anzunehmen. Eine andere Art von Schönheit und Perfektion. Und auch Frederick konnte dies erkennen. Doch dann begannen sich auch langsam erste Zeichen von Cellulite, auch Orangenhaut genannt, kleine unschöne Dellen auf ihren langen Model-Beinen und dem wohlgeformten Hintern, abzubilden – wie bekämpfe ich Cellulite? Eine natürliche Sache und im Vergleich zu den meisten anderen Frauen fast nicht zu erkennen. Doch die Illusion der Perfektion löste sich vor Fredericks Augen auf.

Er liebte ihre Beine und ihren knackigen Po, doch diese wirklich lächerlich unscheinbare Cellulite am Po und den Beinen war für ihn wie ein Schlag ins Gesicht. Lisa verzweifelte mehr und mehr, doch was hilft gegen Cellulite? Jeder Versuch die Cellulite zu bekämpfen endete in Frustration. Fast hätte sie sogar durch eine riskante Operationen ihre Cellulite behandeln lassen. Sie zog wirklich jegliche Methode zur Cellulite Behandlung ernsthaft in Erwägung, doch glücklicherweise entschied sie sich letztendlich dagegen.

 

Nackte Frau mit makelloser Haut nach Verlust ihrer wahren Liebe

 

Innerhalb weniger Wochen zerbrach Fredericks Traumwelt und mit ihr sein Glück. Eines morgens wachte er auf und die Liebe seines Lebens, die Frau, die einfach perfekt zu ihm passte, die ihn zum Lachen, zum Weinen und zu verrückten Abenteuern und aufregenden Reisen brachte, diese Frau löste nicht länger die wohligen Gefühle des Glücks in ihm aus. Ich schreibe Glück, denn die Liebe füreinander war größer als eh und je, doch keine von beiden machte die Liebe füreinander glücklich. Kurze Zeit später trennten sich die beiden.

Eine perfekte Beziehung voller Liebe und Harmonie, gescheitert aufgrund von einer durch unser modernes Zeitalter hervorgerufenen Oberflächlichkeit.

Ich frage mich, ob es die wirklich wahre Liebe noch gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *